Allgemeine Geschäftsbedingungen
(AGB)


Durch das Abschicken einer Bestellung an Calopad bestätigt der Kunde, die vorliegenden AGB gelesen zu haben und erklärt sich ausdrücklich mit diesen einverstanden.
 

2.0 Informationen

Abbildungen von Produkten in Werbung, Prospekten, Onlineshop usw. sind unverbindlich. Die Informationen über Produkte werden im Onlineshop möglichst kundenfreundlich zusammengestellt, sind aber nicht verbindlich. Die Preise im Online Shop können durch gewisse Fehlinformationen, Produktänderungen, Preisänderungen oder Irrtümern nicht als verbindlich erklärt werden und gelten somit als freibleibend. 

Steuerinformationen

Die Preise für Endkunden in der Schweiz verstehen sich in Schweizer Franken, inkl. Mehrwertsteuer (MwSt.). 

Die Preise für Endkunden im EU-Raum werden exkl. Mehrwertsteuer (MwSt.) und in Schweizer Franken berechnet. Es können aber landesinterne und länderspezifische Gebühren anfallen (landeseigene Mehrwertsteuersätze, Zolltarife, Währungsumrechung, etc.).

Calopad behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Massgebend ist der Preis im Onlineshop zum Zeitpunkt der Bestellung.

2.1 Verfügbarkeit und Lieferzeit

Die Auslieferung der Waren wird grundsätzlich über die schweizerische Post mit "PostPac Priority" getätigt. Sollte ein Artikel des Sortiments ausnahmsweise nicht lieferbar sein, so wird dies dem Kunden schnellstmöglich via E-Mail mitgeteilt.

Calopad legt grossen Wert darauf, Verfügbarkeiten und Lieferzeiten im Onlineshop aktuell und genau anzugeben. Alle Angaben zur Verfügbarkeit und Lieferzeit sind jedoch ohne Gewähr und können sich jederzeit ändern. Calopad versucht Artikel welche bei ihnen nicht mehr an Lager sind, oder Bestellungen welche die Lagermengen überschreiten beim jeweiligen Hersteller zu bestellen. Sind diese auch beim Hersteller ausverkauft, wird der bezahlte Betrag umgehend zurückerstattet.


3.0 Vertragsabschluss

Die Produkte und Preise im Onlineshop gelten als Angebot. Der Vertrag kommt zustande, sobald die Kundschaft im Onlineshop aufgibt.

Das Eintreffen einer Online-Bestellung wird der Kundschaft mittels einer automatisch generierten Bestellbestätigung an die von ihrer angegebenen E-Mail-Adresse angezeigt. Der Erhalt der automatisch generierten Bestellungsbestätigung enthält keine Zusage, dass die Produkte auch tatsächlich geliefert werden können. Sie zeigt der Kundschaft lediglich an, dass die abgegebene Bestellung beim Onlineshop eingetroffen und somit der Vertrag unter der Bedingung der Liefermöglichkeit und der korrekten Preisangabe zustande gekommen ist.


4.0 Liefertermine

Ist die Ware ab Lager Moser-Baer AG lieferbar, liefert Calopad nach Eingang der Bestellung/Zahlung grundsätzlich innerhalb von maximal 2-5 Werktagen (Schweiz) und 3-10 Werktagen (EU-Raum). Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weist Calopad auf der jeweiligen Produktseite hin oder die Kundschaft wird per Mail informiert.

Kommt Calopad in Lieferverzug, so steht der Kundschaft ab dem 30. Kalendertag seit dem ursprünglich angekündigten Liefertermin, das Recht zu, vom Vertrag zurückzutreten. Sollte dies der Fall sein, erstattet Calopad der Kundschaft bereits im Voraus bezahlte Beträge zurück. Darüberhinausgehende Ansprüche gegenüber Calopad bestehen keine.


5.0 Lieferungen

5.1 Lieferungen

Die Lieferung erfolgt nach Eingang der Bestellung und nach Kontrolle der Bonität, falls die Zahlungsart „auf Rechnung Vorkasse“ angewählt wurde, an die von Ihnen genannte Lieferadresse. Aus logistischen Gründen darf Calopad Teillieferungen vornehmen. In diesem Fall werden keine zusätzlichen Versandkosten erhoben. 

5.2 Versandkosten

Die Versandkostenpauschale beträgt CHF 9.69 inkl. MwSt. (Schweiz) und CHF 30 exkl. MwSt. (EU-Raum). Die Versandkostenpausche für kleinere Bestellungen wie Klebetapes oder Heizfolien beträgt CHF 5.38 inkl. MwSt. (Schweiz) und CHF 9.00 exkl. MwSt. (EU-Raum). 

6.0 Lieferungen

6.1 Zahlungsvarianten

Zahlungen müssen in Schweizer Franken geleistet werden. Als Zahlungsmittel werden die im Zahlungsmodul von Wix angebotenen Zahlungsmittel akzeptiert. Bei Zahlung mit Kreditkarte erfolgt die Abbuchung bei der Bestellung.

Bei Vorauskasse erfolgt die Lieferung erst nach Eingang der Zahlung. Die Produkte werden im Lager von Calopad bis Ablauf der Zahlungsfrist von mindestens 10 Kalendertagen reserviert.

6.2 Zahlungsverzug

Kommt die Kundschaft ihrer Zahlungsverpflichtungen ganz oder teilweise nicht nach, werden alle offenen Beträge, welche die Kundschaft Calopad unter irgendeinem Titel schuldet, sofort fällig und Calopad kann diese sofort einfordern und weitere Lieferungen von Produkten an die Kundschaft einstellen. 

6.3 Kauf auf Rechnung

ZAHLUNG AUF RECHNUNG (VORKASSE) INNERT 10 TAGE in Zusammenarbeit mit bexio. Bei einer Bestellung per Rechnung (Vorkasse) werden die Kontaktdaten an unseren ERP-Anbieter «Bexio» weitergeleitet, damit die Rechnung rechtsgültig erstelle werden kann. Bei Vorauskasse erfolgt die Lieferung erst nach Eingang der Zahlung. Die Produkte werden im Lager von Calopad bis Ablauf der Zahlungsfrist von mindestens 10 Kalendertagen reserviert.

Für Vertriebspartner

ZAHLUNG AUF RECHNUNG (VORKASSE) INNERT 10 TAGE in Zusammenarbeit mit bexio. Bei einer Bestellung per Rechnung (Vorkasse) werden die Kontaktdaten an unseren ERP-Anbieter «Bexio» weitergeleitet, damit die Rechnung rechtsgültig erstelle werden kann. Die Rechnung des Vertriebspartners enthält den, mit dem Vertriebspartner, abgemachte Rabatt-Stufe (Preise der Artikel sind exkl. MWST).

6.4 Eigentumsvorbehalt

Bestellte Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Calopad. Calopad ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen. Vor Eigentumsübergang ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von Calopad nicht zulässig.


7.0 Änderungen der Bestellung oder Stornierung

Bestellungen verpflichten die Kundschaft zur Abnahme der Produkte und Leistungen. Nachträgliche Änderungen oder Stornierungen von Bestellungen der Kundschaft kann Calopad nach freiem Ermessen akzeptieren. Die Ware ist in diesem Fall in einwandfreiem Zustand, komplett und originalverpackt zu retournieren. Die Rücksendung geht zulasten des Kunden. Die Umtriebs-Entschädigung beträgt in solchen Fällen mindestens CHF 40 oder 20% des Warenwerts. Die Rückerstattung erfolgt nach Eingang der Ware über den ursprünglich gewählten Zahlungsanbieter.

Tritt nach einer Bestellung Lieferunmöglichkeit (auflösende Bedingung) ein, wird die Kundschaft umgehend per E-Mail informiert. Falls die Kundschaft bereits bezahlt hat, wird ihr dieser Betrag zurückerstattet. Ist noch keine Zahlung erfolgt, wird die Kundschaft von der Zahlungspflicht befreit. Weitere Ansprüche wegen Lieferverzug oder Ausfall der Lieferung sind ausgeschlossen.


8.0 Rücksendungen

8.1 Rückgaberechte

Ein Recht auf Rücksendung der bestellten Ware besteht grundsätzlich nur bei Falschlieferung durch Calopad und/oder Produktionsmängel. Liegt ein Mangel oder Schaden vor, ist Calopad berechtigt nach eigener Wahl zwischen Umtausch oder Mängelbeseitigung zu entscheiden. Die Waren die einen Mangel oder einen Schaden aufweisen, müssen originalverpackt, ungebraucht und vollständig zurückgesendet werden.

Es besteht kein genereller Anspruch auf Rückgabe von mängelfreien Produkten oder Rückerstattung des Kaufbetrages. Calopad gewährt nur nach Absprache und auf Kulanzbasis ein Rückgaberecht. Die Ware ist in diesem Fall in einwandfreiem Zustand, komplett und originalverpackt zu retournieren. Die Rücksendung geht zulasten des Kunden. Die Umtriebs-Entschädigung beträgt in solchen Fällen mindestens CHF 40 oder 20% des Warenwerts. Die Rückerstattung erfolgt nach Eingang der Ware über den ursprünglich gewählten Zahlungsanbieter.

Rücksendung der Produkte erfolgt auf Rechnung und Gefahr der Kundschaft. Die Produkte sind an die untenstehende Adresse zu senden. Die Produkte sind mit sämtlichem Zubehör in der Originalverpackung fachgerecht zu verpacken. Beschädigte Produkte werden nicht zurückgenommen bzw. werden dem Kunden vollständig in Rechnung gestellt.

Calopad AG, Neuenkirchstrasse 19, 6203 Sempach Station, Schweiz

8.2 Falschlieferungen

Bei Falschlieferung erklärt sich Calopad bereit dem Kunden den/die korrekten Artikel sofern möglich zuzustellen oder die Bestellung andernfalls über einen entsprechenden Ersatz (nach Wahl des Kunden) mit gleichem Warenwert zu begleichen. Eine Annullierung der Bestellung ist nicht möglich, solange der bestellte Artikel verfügbar ist.

8.3 Mangelhafte Artikel

Defekte oder beschädigte Artikel werden bei Calopad grundsätzlich auf die entsprechenden Mängel hin untersucht, um so den Garantieanspruch sicherzustellen. Schäden die auf fehlerhaftem Material oder auf Fehlern bei der Herstellung basieren, werden durch Calopad analog zu den Bestimmungen bei Falschlieferung behandelt.

Grundsätzlich gilt, dass eine Auflösung des Vertragsverhältnisses bei den obigen Vorkommnissen nicht stattgegeben wird.

8.4 Transportschäden 

Das Transportrisiko geht in jedem Fall zu Lasten des Bestellers / der Bestellerin. Transportschäden sind sofort der Speditionsfirma die schweizerische Post (Schweiz) oder DHL (Deutschland, Österreich) zu melden.

9.0 Garantien

Die Garantie für bei Calopad bestellter Waren entspricht, wenn nicht ausdrücklich anders vermerkt ist, 24 Monate. Der Garantieanspruch erlangt Geltung ab Lieferdatum. Calopad kann die Gewährleistung wahlweise durch

  • teilweisen und vollständigen Ersatz durch ein gleichwertiges Produkt

  • Gutschrift zum Tagespreis, maximal des Verkaufspreis im Zeitpunkt der Bestellung erbringen.

 

Sofern die Herstellergarantie über die Gewährleistung von Calopad hinausgeht, räumt Calopad diese der Kundschaft

ebenfalls ein.

Der Garantie-Anspruch gilt nicht für Verbrauchsgüter wie die Calopad Klebetapes, Heizfolien oder Salben.


10.0 Haftung und Haftungsausschluss 

10.1 Haftungsausschluss

Calopad weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass gegenüber Calopad keinerlei Haftungsansprüche geltend gemacht werden können. So liegen im Besonderen Unfälle, etc. welche dem Umgang der gekauften Artikel entspringen in der Eigenverantwortung des Käufers.

Bei Fragen und Unsicherheiten bezüglich des korrekten Umgangs, etc. steht das Team von Calopad dem Kunden jederzeit gerne beratend zur Verfügung. 

Calopad haftet im Übrigen nicht für Schäden, die auf eine der folgenden Ursachen zurückzuführen sind:

  • unsachgemässe, vertragswidrige oder widerrechtliche Lagerung, Einstellung oder Benutzung der Produkte

  • unterlassene Wartung und/oder unsachgemässe Abänderung oder Reparatur der Produkte durch die Kundschaft oder einen Dritten

  • höhere Gewalt, insbesondere Elementar-, Feuchtigkeits-, Sturz- und Schlagschäden usw., welche nicht durch Calopad zu vertreten sind, und behördliche Anordnungen

 

10.2 Inhalte des Onlineangebotes

Calopad übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen Calopad, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nicht Nutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Calopad behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

11.0 Weitere Bestimmungen

11.1 Nicht zuweisbare Rücksendungen

Rücksendungen, die keiner Kundschaft zugeordnet oder der Kundschaft nicht retourniert werden können, werden drei Monate aufbewahrt und dann entsorgt.

11.2 Gerichtsstand und anwendbares Recht 

 

Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen Calopad und der Kundschaft unterstehen materiellem Schweizer Recht. Für Klagen von Konsumentinnen und Konsumenten gilt Sempach Station, Luzern. In allen anderen Fällen ist Winterthur ausschliesslicher Gerichtsstand.

11.3 Datenschutzrichtlinien        

Alle Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.

 


Salvatorische Klausel

Erweist sich eine Bestimmung dieser AGB als unwirksam, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.

Luzern (Sempach Station), im Dezember 2020